Schröpfen


Die trockene Schröpfkopfmassage ergänzt die positive Wirkung der Dorn-Breuß-Massage.
Der Rücken dient hier als diagnostisches Feld.
Die blutarmen Verhärtungen (Gelosen) im Bindegewebe und zwischen den Muskeln werden wieder ernährt, abgebaut und energetische Blockaden gelöst. Entfernte Körperabschnitte, die reflektorisch mit inneren Organgen in Verbindung stehen, werden erreicht und die Zellstoffwechselvorgänge sowie die Immunaktivität werden erhöht.